In der Produktion sind KI-Lösungen dann besonders erfolgversprechend, wenn die Mitarbeiter sie gern, effektiv und aus Überzeugung einsetzen. Trotzdem werden Beschäftigte weiterhin viel zu selten in die Gestaltung von KI-Lösungen einbezogen. Mangelnde Akzeptanz oder sogar Widerstand gegen neue Technologien können die Folge sein und den Digitalisierungsprozess erschweren. Zudem bleiben Wertschöpfungspotenziale ungenutzt, denn Mitarbeiter sind wichtige Ideengeber für Einsatzmöglichkeiten von KI. Indem sie ihre Bedürfnisse und alltäglichen Herausforderungen in den Prozess einbringen, tragen sie zur Gestaltung neuer oder effektiverer Lösungen bei und sind eher bereit, die damit einhergehenden Neuerungen anzunehmen.

Das Event Mensch und KI – gemeinsam erfolgreich?! von IIP-Ecosphere bietet nicht nur spannende Impulsvorträge, sondern auch eine Austauschplattform für Entscheider, KI-Entwickler und Mitarbeiter(-vertreter). Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Impulsgebern Vorgehensweisen zu diskutieren, um KI-Lösungen näher am Mitarbeiter zu entwickeln und damit auch deren Akzeptanz und Erfolg zu steigern. Denn die beste Lösung nützt wenig, wenn sie nicht eingesetzt wird!

 

Wir freuen uns auf spannende Vorträge wie

– “KI – gute Arbeit ist menschengemacht” von Dr. Jennifer Seifert, Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Niedersachsen, Management- und Führungsholding gGmbH
– “Erfolgsfaktor Spieltrieb statt Zweckorientierung” von Benno Löffler, Geschäftsführer, Vollmer & Scheffczyk GmbH
– “KI im Betrieb – Lessons (to be) learned aus Sicht der Arbeits- und Organisationssoziologie” von Dr. Martin Kuhlmann, Direktor, Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) an der Georg-August-Universität

 

Mehr zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.
Veranstaltung “Mensch und KI – gemeinsam erfolgreich?!” findet am 09.11. statt