Der Demonstrator Autonome Roboterzelle zur Leiterplattenendprüfung ist bei der Firma Sennheiser angesiedelt und wird von einem interdisziplinären Team aus den Unternehmen Sennheiser, Bitmotec, Rapidminer und slashwhy sowie dem Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Leibniz Universität Hannover gemeinsam entwickelt. Erforscht werden KI-Lösungen auf Arbeitsplatz- und Produktionssteuerungsebene, die im Demonstrator exemplarisch umgesetzt und innerhalb des Produktionssystems der Firma Sennheiser am Standort Wedemark erprobt werden.

 

Bei Sennheiser erfolgt die Endprüfung von über 300 Leiterplatten-Varianten zurzeit fast ausschließlich manuell. Aufgrund der Vielzahl der zu prüfenden Varianten ergibt sich ein hoher Komplexitätsgrad. Bisherige Automatisierungsansätze haben sich aufgrund der Variantenvielfalt als zu unflexibel erwiesen. KI-Methoden machen die Varianten- und Prüfmittelvielfalt nun handhabbar. Dazu wird ein Agentensystem in der Roboterzelle implementiert, in dem Aufträge durch Auftragsagenten und Maschinen durch Maschinenagenten repräsentiert werden. In diesem Agentensystem werden KI-Ansätze zur intelligenten Fertigungssteuerung erprobt.

Für die Realisierung einer autonomen Endprüfung werden zusätzlich KI-Ansätze zur Anomaliedetektion erarbeitet. Die Prüfzelle muss in der Lage sein, auftretende Fehler während der Leiterplattenprüfung zu erkennen und zu bewerten.

Durch die Erprobung der skizzierten KI-Ansätze werden Best-Practices und wichtige Erfahrungen im industriellen Einsatz von KI-Ansätze gesammelt und direkt in die Forschung zurückgespiegelt.

Zusätzlich werden für einen effizienten und wirtschaftlichen Betrieb der Roboterzelle Konzepte für ein autonomes Rüsten, eine autonome Materialzufuhr und -abfuhr, sowie eine intelligente Greifpunkterkennung zum Handling verschiedenster Leiterplattenvarianten entwickelt und implementiert. Alle entwickelten Komponenten werden über die Hilfstechnologie der Verwaltungsschale vernetzt und digital abgebildet. Über ein Deployment der entstehenden IIP-Ecosphere-Plattform wird dieser Demonstrator zudem niedrigschwellig in das KI-Ökosystem von IIP-Ecosphere eingebunden.

Abbildung der Prüfzelle in detaillierter 3D-Ansicht
Detaillierte Darstellung der Prüfzelle